Harmonisierung von E-Smog

Elektrosmog ist ein Sammelbegriff für Umweltverunreinigung durch elektro- magnetische Felder und Strahlungen.Institut_Brand_Gebäude_TimeWaver
Mit Elektrogeräten jeder Art wie Handys, Schnurlostelefonen, Mikrowellen, Radioweckern, Energiesparlampen und Computern schaffen wir uns unseren eigenen Elektrosmog. Zudem sind wir immer mehr Strahlungsquellen hilflos ausgeliefert, wie etwa Sendemasten für Mobilfunk oder Radaranlagen.

Elektrischer Strom und die davon ausgehenden Felder sind häufig auch die Ursache für schwere Erkrankungen. Die praktischen Erfahrungen zeigen, dass die Grenzwerte viel zu hoch liegen und keinen echten Schutz darstellen.

Außerdem besteht in der Bevölkerung die weit verbreitete, aber falsche Auffassung, dass es sich bei Elektrosmog nur um Einwirkungen handelt, die von Sendetürmen und Hochspannungsleitungen ausgehen. Tatsache ist, dass in ganz normalen Haushalten Elektrofelder vorkommen können, die in ihrer Intensität Mobilfunksendern, Hochspannungsleitungen oder Transformatorenstationen vergleichbar sind.

Es wird nicht möglich sein, alle Leitungen und Geräte zu entfernen. Man kann aber den Elektrosmog in der Wohnung oder am Arbeitsplatz mit einfachen Mitteln minimieren oder neutralisieren.

* Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und die TimeWaver-Systeme mit deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.